Zahnimplantate und Zahnersatz: Informationen für Patientinnen und Patienten

Die Implantat Stiftung Schweiz wurde gegründet, um Sie objektiv und wissenschaftlich fundiert über die Möglichkeiten und Grenzen von Zahnimplantaten zu informieren. Die Stiftung verfolgt keinerlei Erwerbszweck und empfiehlt weder Produkte noch Anbieter, sondern hat zum Ziel, die Öffentlichkeit in neutraler Weise über die Vor- und Nachteile der Implantatbehandlung aufzuklären.
 
Broschüre «ZAHNIMPLANTATE – Informationen für Patientinnen und Patienten»
PDF / BESTELLEN

Faltprospekt «ZAHNIMPLANTATE – Kurzinformationen für Patientinnen und Patienten»
PDF / BESTELLEN
 

Hinweis zur geschlechtergerechten Formulierung:
Der einfacheren Lesbarkeit halber benützen wir für «Zahnärzte» nur die männliche, für «Dentalhygienikerinnen» nur die weibliche Form; selbstverständlich sind immer beide Geschlechter gemeint.
up
«Unterschiede bei Zahnimplantaten» gesundheitheute-Sendung vom 28. Mai 2016. » Mehr
«Zahnarztwahl» gesundheitheute-Sendung vom 11. Juni 2016: «Wie gut sind unsere Zahnärzte beim Einsetzen von Zahnimplantaten?» » Mehr
TV-Sendung «Gesundheit Sprechstunde» zum Thema  «Zahnprobleme» » Mehr
TV-Sendung «Medical Talk» zum Thema «Periimplantitis und Nachsorge» » Mehr
Bestellung Informationsmittel
  • Broschüre PDF (376 KB)
  • Faltprospekt PDF (70 KB)
» Bestellen
Was ist ein Zahnimplantat? Ein Implantat ist eine Schraube, meistens aus Titan, die durch einen chirurgischen Eingriff in den Kieferknochen eingesetzt wird und dort als Ersatz für die Zahnwurzel dient. Auf diesem künstlichen Pfeiler wird anschliessend ein Zahnersatz befestigt. Mit der Implantattechnik lässt sich ein einzelner Zahn ersetzen, eine grössere Zahnlücke versorgen oder eine abnehmbare Prothese im weitgehend zahnlosen Kiefer befestigen.